Nach dem ordentlichen Auftritt beim Summercup, welcher mit dem 4. Platz belohnt wurde, stehen für die Widder nun wegweisende Wochen bevor. Satte sechs Partien müssen die Widder nun innerhalb von vier Wochen in der Liga absolvieren, zusätzlich ist die nächste Pokalrunde auf das erste Juniwochenende terminiert. Ein hartes Program auf dem Weg zurück in die Bundesliga und sicherlich wird sich in diesen Spielen zeigen, inwieweit die junge Mannschaft die bisher guten Saisonergebnisse bestätigen kann. Vier Ligaspiele müssen die RAMS nämlich in der Ferne antreten und gerade diese Auswärtsspiele bei den zu Hause sehr guten bayrischen Ligarivalen, gelten als größte Hürde auf dem weiteren Weg durch diese Saison.

Zunächst stehen dabei Spiele beim IHC Atting, Samstag 25.05., 17.30 Uhr, und am Sonntag, 26.05., 12.00 Uhr, bei den Crocodiles Donaustauf an.

Der IHC Atting konnte in diesem Jahr bereits zu Hause besiegt werden, zeigte aber dabei schon eine ansprechende Leistung und kommt bei fünf Siegen lediglich auf zwei Niederlagen, da man sich zu Beginn der Runde überraschend auch in Heilbronn besiegen lassen musste. Zu Hause ist der IHC allerdings äußerst stark und versteht es den Heimvorteil auszuspielen. Ebenfalls konnte sich das Team nochmals personell verstärken womit die Widder beim Spiel des Ersten gegen den Zweiten der Liga sicherlich nicht als Favorit in die Partie gehen.

Die Crocodiles Donaustauf bestreiten zwar das erste Jahr in der 2. Bundesliga, der Aufsteiger präsentiert sich aber äußerst gefestigt. Einem Kantersieg zu Hause gegen die Commanders aus Velbert, stehen vier Niederlagen gegenüber, welche aber dreimal nur mit einem Tor Differenz ausgegangen waren. Lediglich in Atting musste man sich mit 9-4 höher geschlagen geben. Das Team ist sicherlich schlagbarer als die Wölfe aus Atting, dennoch gehen die RAMS auch hier mit großem Respekt in die Partie, da man sich bewusst ist, wie schnell auch hier wichtige Punkte liegengelassen werden können.

Für das Wochenende steht bis auf Nick Müller der gesamte Kader zur Verfügung.

 

PM: D.dorf Rams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.