Wie bereits angekündigt, hier noch einmal der Hinweis: am kommenden Samstag, dem 7. Dezember 2013 — 17:00 Uhr — , findet in der Halle Düsseldorf- Niederheid das dritte und alles entscheidende Play-Off-Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Damen-Inlineskaterhockey statt. Die Rams-Damen konnten im ersten Spiel zuhause deutlich mit 6:1 gewinnen, verloren dann aber mit einem Minikader eine Woche später knapp in Duisburg 18 Sekunden vor Schluss mit 4:3. Nun steht das dritte und letzte Finalspiel an; Duisburg wird sicher beflügelt sein von dem Sieg und dem Umstand, dass sie die Finalserie ausgleichen konnten.

Der Rams-Damenkader hingegen hat alles daran gesetzt, die Verletzten wieder fit zu bekommen und zudem sind die Urlauber und Eishockey-Abwesenden zum Teil zurück, den Grippeerkrankten geht es ebenfalls etwas besser. Der Kader wird also auf jeden Fall personell besser aufgestellt sein, als es noch am vergangenen Wochenende in Duisburg der Fall war. Dennoch kann Coach Gunnar Genuttis natürlich auch wieder auf seine Stammmannschaft und seine Stammformationen aus den beiden zurückliegenden Play-Off-Finalspielen zurückgreifen.

Spannung dürfte also am kommenden Samstag garantiert sein. Die Rams-Damen haben sich jedenfalls fest vorgenommen, den Meistertitel und das Double aus dem Jahr 2012 in 2013 zu wiederholen. Da tagsüber in Niederheid das vereinsinterne Kuddel-Muddel-Turnier stattfindet, hoffen die Damen natürlich auf eine große Zuschauerzahl aus der Rams-Familie, die nach dem Turnier noch in der Halle bleiben, um unser Damenteam anzufeuern und hoffentlich zum Sieg und zum erneuten Meistertitel zu führen.

Mit dem 3.Play-Off-Finalspiel am 7. Dezember 2013 endet dann auch eine für alle Rams-Mannschaften lange Saison, daher liebe Ramser: die letzte Gelegenheit 2013 für ein Inlineskaterhockeyspiel mit Rams-Beteiligung !!!

Es grüßt

Das komplette Damenteam

Thorsten Schwedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.