Wenn am kommenden Samstag die Rhein Main Patriots zu Gast in Kaarst sind, stehen die Eagles schon mächtig unter Zugzwang. Mit einem Sieg über den Tabellenvorletzten aus Hessen würden die Kaarster wieder einen Platz vorrücken und den Anschluss an das restliche Teilnehmerfeld herstellen. Andernfalls vergrößert sich der Abstand zum rettenden Ufer auf fünf Punkte. Ein wegweisendes Spiel für den Aufsteiger.

Coach Markus Krawinkel kann wieder einmal auf nahezu den kompletten Kader zurückgreifen. Aber auch die Reihen der Gäste aus Assenheim füllen sich nach zahlreichen Sperren und verletzungsbedingten Ausfällen wieder. Besonders das Quartett Bannenberg, Ressel, Wehrheim und Barta sorgt für permanente Torgefahr. Hier gilt es, defensiv stabil zu stehen, was in den ersten Saisonspielen nicht immer gelang. Aber auch in der Offensive zeigten sich die Eagles bisher recht unkonstant. Man darf gespannt sein, welches Gesicht der Aufsteiger am Wochenende präsentiert.

Die Spielpaarung im Überblick: Samstag, 03.Mai 2014 18.15 Uhr 1.BL: Crash Eagles Kaarst – IVA Rhein Main Patriots Stadtparkhalle Kaarst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.