Die Uedesheim Chiefs sind durch einen 9:3 (4:1 / 2:1 / 3:1 ) Sieg bei den Freiburg Beasts ins Viertelfinale des deutschen Pokalwettbewerbs im Skaterhockey eingezogen.
Da das Spiel nicht in Freiburg, sondern in Merdingen stattfinden musste, hatten beide Teams mit der zeltartigen Halle große Probleme. „Es war sehr gewöhnungsbedürftig, aber wir haben unsere Taktik schnell daran angepasst“, so Coach Marcel Mörsch, der zunächst die Führung des Zweitligisten erleben musste (Sacher / 8. Minute). Olli Derigs spielte gewohnt stark im Tor und hielt seine Jungs im Spiel.

Nur eine Minute nach der Führung glich Jerome Bonin die Partie aus (1:1 / 9.), Raphael Scheu brachte die Chiefs in der 15 Minute mit seinem Treffer zum 2:1 auf sie Siegerstrasse. Herrlich herausgespielt war dann das 3:1 durch Neuzugang Tim Gregorie, dem eine tolle Kombination mit David Walczok vorausging (17.). Mike Höfgen besorgte nur wenig später den Pausenstand von 4:1 (18.). Der neue Kapitän der Chiefs, Robert Linke, eröffnete das Mitteldrittel mit einem schnellen Treffer (5:1 / 22.) und nahm den Beats direkt allen Wind aus den Segeln, nochmal zurück ins Spiel zu kommen. Spätestens ab jetzt dominierten die Chiefs die Partie, daran konnte auch das

zwischenzeitliche 5:2 durch Becherer (35.) nichts ändern. Sebastian Schreiber stellte in der 38. Minute den alten Abstand wieder her um mit einem Spielstand von 6:2 wurden ein letztes Mal die Seiten gewechselt. Im Schlussdrittel traf Höfgen noch zweimal (47. / 55.), Becherer erzielte den letzten Treffer für Freiburg (48.). Der Schlusspunkt in diesem Viertelfinalspiel war Marco Hellwig vorbehalten, der 90 Sekunden vor der Schlusssirene den 9:3 Endstand erzielte (59.). „Insgesamt ein verdienter Sieg“, freute sich Mörsch nach dem Spiel. „Die Jungs haben das umgesetzt was wir besprochen hatten, darauf können wir aufbauen. Wir haben am nächsten Wochenende zwei Auswärtsspiele und wollen auch in der Liga endlich wieder gewinnen.“

Am Samstag geht es für Uedesheim nach Bissendorf, Sonntag spielt man beim Crefelder SC.

PM:UC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.