Patriots testen am 08.02. beim Bundesligakonkurrenten in Lüdenscheid. Trainingslager und vier Testspiele sollen Grundlage für eine erfolgreiche Saison legen.

Nach einer langen Winterpause geht es endlich wieder los! Die Patriots starteten zwar mit den ersten Trainingseinheiten bereits im Januar, geht es jetzt in die heiße Phase. Aktuell konnte Trainer Patric Pfannmüller noch nicht auf alle Spieler zurückgreifen. „Einige Jungs sind noch mit ihren Eishockeymannschaften im Einsatz und stehen uns erst nach Ablauf der Eishockeysaison zur Verfügung, doch bis zum Saisonstart am 01.03. wird der Großteil wohl zur Verfügung“, so der Coach der Patriots. „Wir freuen uns aber, dass diese Spieler bald wieder Topfit zu uns stoßen und unserem Team mehr Tiefe und Durchschlagskraft verleihen werden“, fügt Torwart Routinier und Leitwolf Ingo Schwarz an.

Zur Einstimmung in die heiße Vorbereitungsphase steht allerdings erst mal ein Testspiel auf dem Programm. Dabei setzt das Team im ersten Kräftemessen der Saison am kommenden Samstag (08.02.14, um 13:30 Uhr) beim Bundesligakonkurrenten aus Lüdenscheid auf viele junge Spieler, welche sich bei dieser Partie empfehlen können und an Erfahrung für zukünftige Aufgaben gewinnen sollen. „Bereits in der frühen Phase der Saisonvorbereitung ist die große Motivation im Team deutlich spürbar. Zunächst gilt es wieder in den Trainingsrhythmus zu kommen und über die Vorbereitungsspiele die Form sukzessive zu steigern, um Topfit in die Saison starten zu können“, freut sich ein strahlender Coach auf die neue Skaterhockey-Saison.

Eine Woche später bestreitet das Team dann ein Trainingslager. Hierbei werden die Zügel dann deutlich angezogen und die Ausdauergrundlage geschaffen, um für die lange Saison gut gerüstet zu sein. Im Rahmen dieses Trainingslagers findet auch das erste Heimspiel gegen den 2. Ligisten aus Heilbronn statt. Spielbeginn ist am 16.02. 14:30 Uhr. Mit zwei weiteren Testspielen in der darauffolgenden Woche sieht man sich gut Gerüstet für die dann am Faschingssamstag für die Patriots beginnende Saison. Nachdem es einige Veränderungen im Team zur neuen Saison gab, wird das Trainergespann sicher auch ein großes Augenmerk auf die taktische Ausrichtung für die kommende Saison legen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.