Drei Pflichtspiel-Heimsiege in Folge feierten die Rhein Main Patriots zuletzt. Das Selbstvertrauen ist nach dem 16:7 Pokalerfolg gegen Velbert letztes Wochenende und dem damit verbundenen Einzug in das Pokalachtelfinale weiter gestiegen und so will die Truppe um Trainer Patric Pfannmueller mit einem Sieg gegen die Duisburg Ducks wieder Anschluss an das Tabellenmittelfeld bekommen. Die Niddataler spielen am kommenden Donnerstag, den 01.05.2014. Vor eigenem Publikum rollt der Ball ab 17:30 Uhr.

Die Inlinehalle in Assenheim war zuletzt eine Festung der Patriots. Und sie soll es natürlich auch gegen Duisburg bleiben. „Wir werden alles tun, um das Spiel zu gewinnen“, sagt Patriots-Trainer Patric Pfannmueller. Und Kapitän Marco Forster fügt mit Blick auf die Tabelle an. „Das Heimspiel für uns ist natürlich eine große Chance“. Mit einem Sieg könnten die Wetterauer an den Duisburg Ducks vorbeiziehen und wieder auf einen Platz unter den Top acht zurückkehren.

Gegen Duisburg, die aktuell vier Nationalspieler in ihren Reihen haben, gab es in der Vergangenheit zumeist enge Spiele. In eigener Halle konnten die Patriots 2012 siegen, mussten sich aber letztes Jahr den Ducks geschlagen geben. „Duisburg ist eine harte Nummer“, weiß Patric Pfannmueller den Gegner einzuschätzen. „Wir müssen nun konzentriert weiter arbeiten.“ Die abschließenden Trainingseinheiten sollen genutzt werden, um die Defensive zu stärken. „Schaffen wir es in der Defensive noch sicherer zu stehen und eine bessere Zuordnung zu haben, können wir jeden Gegner schlagen“, so Abwehrchef Marco Kluin. Vermutlich kehren diese Woche die angeschlagenen Spieler wieder zurück in den Kader. Somit können die Niddataler voraussichtlich mit drei kompletten Reihen auflaufen und auf ihre Leistungsträger zählen.

Die Gäste aus Nordrhein-Westfalen liegen momentan auf Tabellenplatz neun. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge sind die Ducks, wie auch die Patriots, enorm unter Druck. Somit steht ein wichtiges Spiel für beide Teams auf dem Programm, welches viel Spannung und einen heißen Fight um wichtige Punkte im Kampf um die Play-Off Teilnahme verspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.