Für die Rhein Main Patriots beginnt am kommenden Samstag, den 26.04.2014 um 19:00 Uhr der Pokalwettbewerb. Die Patriots haben sich auch in diesem Jahr viel vorgenommen, wie Trainer Patric Pfannmueller deutlich macht“  Der Pokal ist schon immer eine Herzensangelegenheit für uns. Er hat für den Verein und das Team eine große Bedeutung“. 

Auf dem Weg zum Titel bekommen es die Niddataler zunächst mit dem starken Zweitligisten Commanders Velbert zu tun. Die Gäste sind eine kämpferische Mannschaft , die körperlich sehr präsent ist, so Patric Pfannmueller, der sich bereits einen Plan für sein Team zurecht gelegt hat, um vor eigenem Publikum den Einzug in die nächste Pokalrunde feiern zu können. Unterschätzen werden die Patriots ihren Gegner aber keinesfalls.

Aktuell steht Velbert auf Platz 2 in einer sehr starken 2.Bundesliga Nord. Mit Erfolgen gegen Engelbostel (das Team von Ex Eishockey-Profi Lenny Soccio) und Bundesligaabsteiger Bremerhaven am letzten Spieltag, setzte das Team um Bundesligaroutinier Tim Schmitz bereits einige Ausrufezeichen. Zudem führt Dominic Doden aktuell die Torschützenliste in der 2.Bundesliga Nord an. Natürlich sind wir der klare Favorit, doch ein sicherer Sieg ist nach den Misserfolgen der letzten Woche keine Selbstverständlichkeit“, so Torhüter Felix Dombrowsky. 

Nach den jüngsten Niederlagen in der Bundesliga und den zahlreichen Ausfällen wichtiger Stammspieler, sieht Trainer Patric Pfannmüller das Spiel als große Chance. Das Team hat die Möglichkeit sich unter Wettkampfbedingungen weiter zu verbessern und einzuspielen und mit einem guten Spiel wieder Selbstvertrauen zu tanken. Zudem hoffen die Patriots, dass die Verletztenliste schon bald kleiner wird. 

Das Trainergespann der Patriots plant mit drei kompletten Reihen zu spielen. Als Torhüterduo sind Marcel Kempf und Felix Dombrowsky vorgesehen. Es kann also losgehen – Die Patriots wollen weit kommen. Ziel ist es, den Halbfinaleinzug aus dem Vorjahr zu übertreffen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.