Keine leichte Aufgabe haben die Skating Bears am Samstag um 18.00 Uhr. Dann müssen sie beim neuen Tabellenführer, den Essen Rockets, antreten. Die Rockets haben gerade einen richtigen Lauf, konnten in den letzten sieben Spielen sechs Siege einfahren und das gegen keine geringen Teams wie den TV Augsburg (2x), die Duisburg Ducks und die Samurai Iserlohn. Insbesondere bei Heimspielen sind die Rockets äußerst torgefährlich und erzielten in fünf Spielen 61Tor von insgesamt 107. Damit sind sie auch hier der Ligakrösus. Die Favoritenrolle liegt daher klar bei den Rockets.

Die Skating Bears hingegen mussten in den letzten beiden Partien zwei Niederlagen in Atting und Lüdenscheid hinnehmen. Die Bears sollten die Partie sehr konzentriert und diszipliniert angehen und nicht den Rockets ins offene Messer laufen, auch wenn das kleine Spielfeld dazu einlädt, sehr offensiv zu agieren, kann das schnell nach hinten losgehen, wie sich bei den bisherigen Heimspielen der Rockets in dieser Saison gezeigt hat.

Ansonsten finden bis einschließlich 29.05.2014 (Christi Himmelfahrt) folgende Spiele mit Beteiligung der Skating Bears statt:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.