Wie bereits im Rahmen der gestrigen Pressekonferenz angekündigt, wird die Partie der Kassel Huskies gegen den EC Bad Nauheim, welche im Rahmen des diesjährigen Hessen-Cups am morgigen Dienstag, den 08.10.2013 hätte stattfinden sollen, verschoben. Darauf einigten sich die Verantwortlichen beider Teams im Rahmen einer Telefonkonferenz am heutigen Vormittag.

Ein Nachholtermin wird zeitnah bekannt gegeben.

Zur Begründung:
Wie hinreichend bekannt ist, leiden die Kassel Huskies bereits seit Wochen unter akuten Verletzungssorgen. Im Rahmen des gestrigen Spiels der Kassel Huskies gegen den Herner EV verletzten sich mit Daniel Willaschek, Florian Böhm und Alexander Heinrich drei weitere Spieler, Manuel Klinge laboriert zudem an einer fiebrigen Erkältung und ist ebenfalls nicht einsatzfähig. Da Branislav Pohanka in der gestrigen Partie eine Matchstrafe erhielt und daher ebenfalls nicht eingesetzt werden darf, reduziert sich der Kader der Kassel Huskies auf derzeit lediglich elf einsatzfähige Feldspieler, sodass sich die Kassel Huskies derzeit nicht dazu in der Lage sehen, am morgigen Dienstag eine spielfähige Mannschaft zu stellen.

Die Kassel Huskies danken den Verantwortlichen des EC Bad Nauheim für Ihr Entgegenkommen und ihr Verständnis in Bezug auf die Spielverlegung und bitten gleichzeitig alle Fans um Entschuldigung.

Bereits erworbene Tickets für das Spiel behalten selbstverständlich auch am Nachholtermin ihre Gültigkeit.

[standings league_id=2 template=extend logo=true]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.