Die Sauerland Steel Bulls gewinnen den Vergleich gegen die niederländische U19-Nationalmannschaft mit 12:2 (6:1; 3:1; 3:0). Die Nationalmannschaft ist mit acht Feldspielern plus Torwart angetreten. Lauf- und Passwege waren zum Teil noch nicht aufeinander abgestimmt. Erschwerend kommt hinzu, dass die „Bullen“ eingespielt sind und darüber hinaus über mehr Spielverständnis und Cleverness verfügt. Beide Mannschaften spielten ohne größeren Körperkontakt, dem Anlass des Spiels angemessen. Die beiden Tore für die Niederländer erzielten Sander Horvers und Danny Mols.

Lingenberg, Opfermann – Jablonski (3), Krause (1), Neuendorf (2), Schulte, Seel (1), Bohle (1), Hellwig, Reinke (1), Otto (1), Johannhardt (1), Jaksch, Hochfelde (1), Psotta

 

Fünfhundert EURO für den guten Zweck 

Der Vorstand der Sauerland Steel Bulls freut sich bekannt geben zu dürfen, dass das erstmalig durchgeführte Sommerfest zu einer Spende in Höhe von EUR 500,00 zugunsten des Glücksbringer Lüdenscheid e.V. geführt hat. Wir bedanken uns nochmals bei allen, die zum Gelingen des Sommerfestes beigetragen haben. Die Übergabe des Spendenschecks erfolgt Anfang nächster Woche.

NRWHockey.de / PM Sauerland Steel Bulls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.