Erneut pausieren die Ratinger Ice Aliens am Freitag, denn für das kommende Wochenende sieht der Oberliga West-Spielplan nur ein Meisterschaftsspiel unserer Mannschaft vor. Am Sonntag, empfängt unser Team den letztjährigen Oberligaaufsteiger, die Grefrath EG Phoenix, zum ersten Aufeinandertreffen in dieser Saison.

Mit der Mannschaft von Phoenix-Trainer Karel Lang wird es auch ein Wiedersehen mit zwei ehemaligen Ice Aliens, Max Bleyer und Francesco Lahmer, geben, welche nun das gegnerische blau-gelbe Trikot tragen. Unsere Ratinger Ice Aliens liegen in der Tabelle aktuell mit zwei Punkten hinter der GEG, so dass die Truppe von Janusz Wilczek mit einem Sieg voraussichtlich am „Phoenix“ vorbei ziehen könnte, sofern sich die Kassel Huskies gegen die Grefrather am Freitag keinen unerwarteten „Heimspielpatzer“ erlauben.

Aufgrund der Tabellensituation sowie einiger guter Spielergebnisse müssen die Gäste vom linken Niederrhein in diesem Sonntagabendspiel allerdings als Favoriten angesehen werden. Nichtsdestotrotz wird die Mannschaft um Kapitän Jan Philipp Priebsch alles daran setzen, um die vollen drei Heimspielpunkte einzufahren und den „Phoenix“ nicht „aus der Asche“ auferstehen zu lassen! Gerade bei diesem wahrscheinlich wieder sehr engen Spiel, braucht die gesamte Mannschaft die lautstarke Unterstützung der Ratinger Fans.

Wie zu allen Heimspielen der Ratinger Ice Aliens wird auch am kommenden Sonntag wieder ein Shuttlebus von Ratingen nach Düsseldorf-Benrath fahren.

Abfahrtsorte sind die Eishalle Ratingen (18:30 Uhr), der Busbahnhof in Ratingen-Mitte (18:35 Uhr) sowie der Ostbahnhof (18:40 Uhr) – nach dem Spiel geht es in umgekehrter Reihenfolge wieder zurück nach Ratingen.

Sonntag, 19:45 Uhr // Ratinger Ice Aliens vs. Grefrath Phoenix (in Düsseldorf-Benrath)

[standings league_id=2 template=extend logo=true]

[team id=12]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.