Sonntag startet endlich die Vorbereitung – gegen die Eisadler Dortmund

Ratinger Ice AliensSeit zwei Wochen befindet sich die Mannschaft von Coach Janusz Wilczek im Eistraining und alle sind „heiß“ auf das erste Vorbereitungsspiel am kommenden Sonntag, den 07.09.2014 um 18:00 Uhr am heimischen Sandbach. Der Gast, trainiert von Krystian Sikorski, wird sicherlich ein echter Prüfstein, denn die Eisadler konnten zur neuen Saison erneut viele erfahrene Spieler an sich binden.

Beispielhaft seien nur Stürmer Matthias Potthoff, Verteidiger Niko Bitter und Keeper Sebastian May genannt, die mindestens Oberligaerfahrung aufweisen, teilweise sogar schon in der DEL auf dem Eis standen. Außerdem wurde vor wenigen Tagen noch Stürmer Kevin Thau verpflichtet, der bereits 2012/2013 für den EHC Dortmund in der Oberliga spielte und in der vergangenen Saison für den Oberligisten Königsborn in 43 Spielen auf 61 Punkte kam.

Im Tor der Ice Aliens wird am Sonntag auch gleich Neuzugang Domenic Huch sein Debüt geben, da sich Bastian Jakob in Urlaub befindet und Richard Steffen erst in der zweiten Monatshälfte von seinem Auslandspraktikum zurückkehrt. Bei den Vorbereitungsspielen beträgt der Eintritt auf allen Plätzen für Erwachsene nur 5,00 € und für Ermäßigte nur 2,00 €.

Zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr können am Sonntag, aber auch am Samstag zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr, die bereits bestellten Dauerkarten in der Geschäftsstelle am Eisstadion abgeholt bzw. neue Dauerkarten gekauft werden.

Neuer Verkaufsrekord – Dauerkarten können jetzt abgeholt werden

Ratinger Ice AliensInzwischen sind die Dauerkarten für die Spielzeit 2014/2015 druckfrisch eingetroffen und können an die neuen Besitzer übergeben werden. Die Anzahl der verkauften Karten liegt deutlich über den Werten der letzten zwei Jahre und die Verantwortlichen freuen sich über einen neuen Oberliga-Verkaufsrekord.

Dauerkarten können zu folgenden Terminen in der Geschäftsstelle des Vereins am Eisstadion abgeholt werden:

Dienstag, 02. September 18:00-20:00 Uhr
Samstag, 06. September 11:00-13:00 Uhr
Sonntag, 07. September 16:30-17:30 Uhr

Selbstverständlich sind an diesen Tagen auch noch neue Dauerkarten zu erwerben, die dann auch gleich für das erste Vorbereitungsspiel am 07. September um 18:00 Uhr gegen die Eisadler Dortmund gelten.

Trainerstab jetzt auch im Nachwuchs- und Damenbereich komplett

Ratinger Ice AliensMit der Verpflichtung von Joey-Max Menzel aus Duisburg ist nun der Trainerstab der Ice Aliens komplett, so dass alle Mannschaften nach der Sommerpause gut gecoacht in die neue Eishockeysaison gehen können.

Wie im Vorjahr kümmert sich der hauptamtliche Trainer Janusz Wilczeck neben der Oberligamannschaft weiterhin auch um die Laufschule, die Bambinis und die Kleinschüler, denen er mit seiner Erfahrung wieder eine gute Grundausbildung bieten wird. In der Laufschule unterstützt ihn u.a. Melanie Saukel, die ebenfalls ihren Trainerschein gemacht hat. Neu im Trainerteam ist Joey-Max Menzel, der vom EV Duisburg kommt und zukünftig für die Knabenmannschaft die Verantwortung übernimmt.

Achim Johnigk wird in der kommenden Spielzeit neben den Schülern auch die wieder gemeldete Jugendmannschaft betreuen. Mittelfristig soll aus diesen Mannschaften dann qualifizierter Nachwuchs an die Oberligamannschaft herangeführt werden. Die Damen der Ice Aliens werden weiterhin von Corinna Elspass gecoacht, die nach ihrer aktiven Laufbahn nun die Mannschaft bereits im zweiten Jahr trainiert.

Zwei weitere Vertragsverlängerungen in Ratingen.

Ratinger Ice AliensDer 24-jährige Pascal Behlau und der 27-jährige Kevin Wilson haben beide ihre Verträge bei den Ice Aliens erneuert und werden somit auch in der kommenden Spielzeit für Ratingen stürmen.

Pascal Behlau kam zu Beginn der vorletzten Saison von der 1b-Mannschaft des EV Duisburg an den Sandbach und konnte sich schnell einen Stammplatz erkämpfen. Vor seinem Wechsel nach Ratingen durchlief er die komplette Nachwuchsabteilung der „Füchse“.

Auch Kevin Wilson entstammt dem Duisburger Nachwuchs, spielte aber bereits 2004/2005 unter Trainer Janusz Wilczek für den Ratinger Nachwuchs in der Jugendbundesliga.
Trotz einer längeren inaktiven Eishockeyzeit erwies er sich als noch so stark, dass er in der Oberligamannschaft direkt zum Zug kam. In den 14 Spielen, in denen er ab Februar 2014 für Ratingen als Angreifer auf dem Eis stand, konnte er direkt 12 Punkte für sich verbuchen.

Somit sind bei den Ice Aliens nur noch einige Positionen im Angriff zu besetzen, wobei die Spieler Benjamin Hanke, Marc Hoeveler und Jan Nekvinda, die bisher ihre Verträge aus unterschiedlichen Gründen nicht verlängert haben, nach wie vor erste Wahl sind.

Die Verteidigung ist mit acht Aktiven soweit komplett, für die Torhüterpositionen hängen weitere Entscheidungen derzeit von der noch offenen Zusage von Bastian Jakob ab.

Auch Robert Licau bleibt in Ratingen

Ratinger Ice AliensDer 20-jährige Stürmer, der im letzten Jahr von Dortmund nach Ratingen wechselte, wird auch weiterhin für die Ice Aliens stürmen.

Ausgebildet bei den Moskitos Essen spielte er 2012/2013 für den EHC Dortmund in der Oberliga West, bevor er letzte Saison an den Sandbach wechselte. Der mannschaftsdienliche Spieler absolvierte 34 Spiele für Ratingen und kam dabei auf 9 Tore sowie 17 Vorlagen.