München, 20.07.2013 – Zum Abschluss ihrer Reise nach Arosa (Schweiz) hat die U20-Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) gegen die Schweiz mit 7:4 (1:1, 5:1, 1:2) gewonnen.  Nach einem ausgeglichenen ersten Drittel nutzte die Mannschaft von Bundestrainer Ernst Höfner im zweiten Spielabschnitt ihre Chancen während eines fünfminütigen Überzahlspiels und ging mit 6:2 in Führung. Im letzten Drittel erhöhte John Koslowski auf 7:2 ehe das Schweizer Team noch zwei Treffer zum 7:4 Endstand erzielte.

Ernst Höfner (Bundesnachwuchstrainer): „ Insgesamt war das eine positive Woche. Wir haben hart gearbeitet und uns von Training zu Training und von Spiel zu Spiel  verbessert. Zwei Siege und eine Niederlage sind eine gute Bilanz. Das wichtigste an dieser Maßnahme ist, dass die Mannschaft zusammen zu findet.

Statistik:

Deutschland – Schweiz 7:4 (1:1, 5:1, 1:2)

Tore:

10:25 Palausch Lennart (Möser Janik, Bender Tim)
25:45 Tuomie Parker (Tiffels Frederik, Eisenschmid Markus)
33:15 Palausch Lennart (Tiffels Dominik)
33:40 Ziegler Sven (Laub Lukas, Schmid Thomas)
35:40 Laub Lukas (Ziegler Sven, Bender Tim)
36:08 Tuomie Parker (Tiffels Frederik)
42:31 Koslowski John (Laub Lukas)

Strafminuten:
Deutschland : 12+10 Cüpper
Schweiz: 20 + 10 (Babezat)+ 5 + Spieldauer (Sterchi)

Den vollständigen Spielbericht finden Sie unter:   http://www.regioleague.swiss-icehockey.ch/mandant/apps/results/details/spiel_details_9077733.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.