Vor dem möglichen Finale der Fußball-Nationalmannschaft haben die Uedesheim Chiefs am
Sonntag auch eine Art kleines Finale zu bestreiten. Um 14 Uhr empfängt man im „ChiefsGarden“ den Meister aus Augsburg und nach dem zuletzt erfolgten Punktabzug betont nicht nur Chiefs-Manager Peter Lehmann „wir müssen jetzt schnell und oft punkten. Am besten direkt gegen Augsburg.“ Vom Papier her erscheint diese Aufgabe nicht grade leicht. Der Meister und Pokalsieger der Vorsaison wird auch in diesem Jahr von vielen Experten als die beste Mannschaft des Landes eingestuft. Umso überraschender das die Augsburger ihre letzten beiden Spiele in Bissendorf und Assenheim mit Niederlagen beendeten und dadurch die Tabellenführen einbüßten. Hinter Köln und eben Bissendorf stehen sie nun auf dem dritten Platz. Gute Erinnerungen dürfen die Chiefs aus der letzten Saison ziehen. Als einzige Mannschaft konnte man den TVA im letzten Jahr besiegen. 9:5 hieß es am Ende im „ChiefsGarden“, der Jubel war groß. „An dieses Spiel müssen wir uns zurückerinnern. Wir wissen, dass es möglich ist, dass es in uns steckt diese starken Augsburger zu bezwingen. Mit diesem Mut müssen wir Sonntag ins Spiel gehen“, so der nach wie vor verletzte Uedesheimer Kapitän Marcel Mörsch.

Ein besonderes Spiel dürfte die Partie auch für Robert Linke sein. Er trifft auf seine Spezis
Lukas Fettinger, Simon Arzt und Nicolai Wagner. Letztere sind vor der Saison aus
Schwabmünchen nach Augsburg gewechselt und haben nochmal für eine Qualitätssteigerung
beim TVA gesorgt. In Uedesheim selber ist die Verbitterung über den Punktabzug noch immer groß. Durch die fehlenden Punkte steht man jetzt nur noch knapp in den Play-Off-Rängen und ist in der 2. Saisonhälfte zum punkten gezwungen. Da hilft es Coach Wolfgang Hellwig sicher weiter, dass mit Christoph Clemens und Olli Derigs zwei Urlauber zurück sind. Damit fehlt neben Mörsch nur noch der weiterhin an seinem Rücken laborierende Meikel Thürmann.

Nach Augsburg erwarten die Chiefs, die aktuell eine Phase von 5 Heimspielen haben, in der kommenden Woche die Rockets aus Essen (08.07. / 16 Uhr).

NRWHockey.de / PM Uedesheim Chiefs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.